1

Schiebetüren mit Strahlenschutz

Die Strahlenschutztür Pb basiert auf den Türmodellen K1 / K2 oder K3 beziehungsweise den K1-A / K2-A oder K3-A Automatiktüren. Das Modell Pb kann, je nach Anforderungen an den Strahlenschutz, mit Bleieinlagen, in 0,5 mm Schritten gestaffelt, produziert werden.

 

Strahlenschutz 

 

Bleieinlage Pb1

1 mm vollflächige Bleibeschichtung auf der Zargenseite des Türblattes

Bleieinlage Pb2

2 mm vollflächige Bleibeschichtung auf der Zargenseite des Türblattes

andere Bleigleichwerte auf Anfrage möglich

Türblatt

 

Stärke des Blattkerns

40 mm

Umfassungsprofil

innen mit Blei verkleidetes, eloxiertes Aluminiumprofil, umlaufend
56 mm stark, im Bodenbereich V-förmig zur Führung der Tür auf

Bodennocken

Flächengewicht Pb 1

ca. 27,3 kg/m²

Flächengewicht Pb 2

ca. 38,6 kg/m²

Abdichtung

 

in die Türblätter eingelassene Gummidichtungen legen sich gegen den Fußboden und die bleiverkleideten Aluminium-Eckprofile, die auf der vorhandenen Zarge montiert werden und damit ein hermetisches Schließen der Tür garantieren

Zarge

 

HPL-Systemzarge

HPL- und bleibeschichtete Laibungsplatten mit umlaufenden bleiverkleideten Eckschutzprofilen aus Aluminium für beliebige Wandstärken

Stahl-Umfassungszarge

mit Blei belegte Stahl-Umfassungszarge mit zusätzlichen bleiverkleideten Eckschutzprofilen aus Aluminium (zur Abdichtung auf der Laufseite der Tür)

Edelstahl-Umfassungszarge

mit Blei belegte, zweiteilige Umfassungszarge aus Edelstahl, Werkstoff 1.4301, geschliffen Korn 240, mit zusätzlichen bleiverkleideten Eckschutzprofilen aus Edelstahl (zur Abdichtung auf der Laufseite der Tür)


 

Download

Datenblatt

KOS Spezialtüren GmbHZertifiziert nach ISO 9001
Landwehr 152 - 156
46514 Schermbeck
Telefon: 0 28 53 / 44 8 99-0
Telefax: 0 28 53 / 44 8 99-10
E-Mail: info@kos-tueren.de